Suche

Hochzeitsspiele

Eine große Übersicht witziger Hochzeitsspiele – für Brautpaar und/oder Hochzeitsgäste.

Dank dieser Programmpunkte wird es bei der Hochzeit garantiert nicht langweilig!


Wie ihr vielleicht aus eigener Erfahrung wisst, gibt es unendlich viele Möglichkeiten, eine Hochzeitsfeier zu bereichern, z.B. durch Hochzeitsspiele und anderen Programmeinlagen bzw. Hochzeitsbeiträge.

Wichtig ist dabei allerdings, dass im Vorfeld geklärt ist, ob das Brautpaar Spiele zu seiner Hochzeit überhaupt möchte und in welchem Ausmaß Beiträge der Gäste erwünscht sind. Eine Person, z.B. ein Trauzeuge oder auch der Wedding Planner des Paares, sollte unbedingt die Beiträge koordinieren, um sicherzustellen, dass diese zur Feier und zum Brautpaar passen und dass es nicht zu viele Programmpunkte werden. Außerdem müssen die Beiträge ja in den Ablauf des Tages eingefügt werden.


1. Hochzeitsbild malen

  • Als Gemeinschaftsprojekt der Hochzeitsgäste werden sehr gerne gemeinsame Hochzeitsbilder gemalt, die dann während der Hochzeitsfeier entstehen und dem Brautpaar überreicht werden können. So erstellen die Gäste ein tolles und einzigartiges Erinnerungsstück.

2. 52 Postkarten Hochzeitsspiel

  • Bei diesem Hochzeitsspiel werden 52 Postkarten unter den Gästen verteilt, die dann beschrieben werden. So können Glückwünsche, persönliche Ehetipps, Lieblingsrezepte o.ä. auf den Karten verewigt werden. Dann werden die 52 Postkarten in den kommenden Wochen an das Brautpaar verschickt und versüßen somit das erste gemeinsame Ehejahr.

3. Herzen mit Wünschen

  • Die Hochzeitsgäste beschriften moderne Holzherzchen mit ihren individuellen Glückwünschen und werfen sie in den weißen Rahmen mit Glasfront. Dort werden die Herzen dann für die Ewigkeit aufbewahrt – ein richtiger Schatz also!


4. Verkleidung mit Photo Booth Accessoires

  • Wem die Bilder für das Gästebuch mit dem typischen Hochzeitsrahmen zu langweilig sind, der kann die Fotos natürlich auch mit lustigen Requisiten aufpeppen und kombinieren. Witzige Photo Booth Accessoires wie die Federboa oder eine überdimensionale Brille, ein Zylinder oder die Nerd-Brille – eine Verkleidungsaktion kann sehr gut zum Hochzeitsspiel bzw. Einlage für das Hochzeitsfest gemacht werden und macht garantiert allen Hochzeitsgästen Spaß. Damit wird der Klassiker neu und interessanter gestaltet und durch die tollen Erinnerungsbilder gibt es auch noch lange nach der Hochzeit etwas zu lachen.


5. Fingerabdruck-Leinwand

  • An diesem kreativen Erinnerungsstück werden die Fingerabdrücke des Brautpaares und der Hochzeitsgäste auf einer Leinwand verewigt. Dieses Hochzeitsspiel wird das Brautpaar noch viele Jahre an die wundervolle Hochzeit erinnern und ist gleichzeitig ein kreatives Gästebuch mit allen Unterschriften und individuellen Fingerabdrücken der Hochzeitsgäste.

6. Heliumballons mit Glückwünschen steigen lassen

  • Dieser Klassiker der Spiele für Hochzeit und Feier unterhält nicht nur die Gäste und das Brautpaar. Es ist auch ein perfekter Zeitpunkt für tolle Momentaufnahmen. Für das Spiel wird an jedem Heliumballon eine Karte befestigt, auf der dann die Hochzeitsgäste Glückwünsche, Gutscheine oder lustige Hochzeitszitate schreiben können. Dann werden alle Ballons gleichzeitig losgelassen und steigen in die Höhe.

7. Hochzeit Spiele Klassiker: Strumpfbandversteigerung

  • Die Strumpfbandversteigerung ist der absolute Klassiker der Spiele auf Hochzeiten!Erkundigt euch zunächst, ob die Braut ein Strumpfband tragen wird und ob sie bereit wäre, es zu versteigern. Falls sie zustimmt, soll der Bräutigam gegen Ende der Feier seiner Braut das Strumpfband ausziehen – schon dieser Teil soll natürlich eine Show für die Gäste sein. Der Auktionator nimmt das Strumpfband an sich und beginnt mit der Versteigerung im amerikanischen Stil. Jeder Bieter bietet die gleiche vorher festgelegte Summe (z.B. CHF. 5.- ). Das Geld wird bei Gebot in einen Zylinder eingezahlt. Die Versteigerung geht so lange weiter, bis niemand mehr einzahlen will. Der letzte Bieter erhält das Strumpfband. Natürlich darf auch der Bräutigam mitbieten. Das durch die Auktion eingenommene Geld könnt ihr später dem Brautpaar überreichen.

8. Hochzeitsspiel Kutscher

  • Dieses Spiel eignet sich, um eine vom Essen träge Festgesellschaft in Bewegung zu bringen. 9 Stühle werden auf der Bühne folgendermaßen angeordnet: Je ein Gast übernimmt eine Rolle – entweder freiwillig, oder der Spielleiter legt die Rollen im Voraus fest – und setzt sich auf den entsprechenden Stuhl. Alle übrigen Gäste stellen die Kutsche dar. Wenn der Spielleiter jetzt die Geschichte vorliest, muss jeder, dessen Rollenname genannt wird (in der Geschichte fett geschrieben), aufstehen, einmal um seinen Stuhl laufen und sich wieder setzen oder ein Glas Schnaps trinken. Wenn ihr das Kutscherspiel bei einer Hochzeit spielen wollt, druckt euch die Kutscherspiel Geschichte einfach aus und lest die Geschichte bei der Hochzeit vor.

Die Rollen sind:

  • 2 Pferde

  • Kutscher

  • König

  • Königin

  • 4 Räder (rechtes und linkes Vorderrad, rechtes und linkes Hinterrad)

9. Klassische Hochzeitsspiele: Betttuch-Herz

  • Ihr könnt dieses Hochzeitsspiel gleich nach der Kirche/dem Standesamt spielen oder beim Eintreffen am Ort der Feier. Sobald das Brautpaar kommt, halten am besten zwei große Personen das Bettuch-Herz hoch. Braut und Bräutigam bekommen je eine Nagelschere und müssen dann das Herz ausschneiden. Hier wird deutlich, wie gut das Paar eine Aufgabe gemeinsam erledigen kann. Dann muss der Bräutigam seine Braut hindurchtragen.

10. Hochzeitsspiele Klassiker: Baumstamm-Sägen

  • Mit diesem alten bayerischen Brauch wird die Zusammenarbeit des Brautpaares getestet. Dabei steht vor allem die Gleichberechtigung von Mann und Frau in der bevorstehenden Ehe im Vordergrund.

Baumstamm sägen- eine kurze Anleitung

  • Material: Baumstamm, Sägebock, Handsäge, zwei Paar Handschuhe und ggf. etwas Dekoration für den Sägebock.

  • Der richtige Zeitpunkt: Ihr könnt dem Brautpaar den Baumstamm natürlich direkt vor Kirche oder Standesamt als erste Ehehürde in den Weg stellen. Hier bietet allerdings das Hochzeitsherz einen sanfteren Einstieg in die Hochzeitsspiele. Entscheidet euch für eins, damit es vor Kirche/Standesamt nicht zu viel wird und veranstaltet etwa das Baumstammsägen beim Eintreffen an der Partylocation oder als Auflockerung zwischendurch.

  • Der Ablauf: Überreicht dem Brautpaar die Handschuhe sowie die Säge. Nun heißt es: Sägen, sägen, sägen. Erst wenn der Stamm durchgesägt ist, hat das neue Ehepaar auch diese Hürde gemeistert.

  • Tipps geben: Wenn das Brautpaar sich nicht ganz so geschickt anstellt, weist darauf hin, dass ein gleichmäßiges Ziehen und Drücken hier das A und O ist

Damit das Brautpaar auch erfolgreich an einem Strang ziehen kann und das Sägen nicht in eine Geduldsprobe ausartet, wählt einen nicht zu dicken Holzstamm und testet ggf., wie lange es dauert ihn durchzusägen.

Der alte Hochzeitsbrauch einen Baumstamm zu zersägen, erfordert auch die Unterstützung der Gäste: Anfeuern, Klatschen und dem Brautpaar helfen den gleichen Rhythmus beim Sägen zu finden.




22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen